Cardamom - Kardamom

Botanischer Name: Elettaria cardamomum

Herkunftsland: Guatemala

Anwendung: aromatisch, äußerlich und intern 

 

Kardamomöl ist ein nahe Verwandter von Ingwer. Es hat eine lange Geschichte als Küchengewürz und besitzt viele Vorteile für das Verdauungs- und Atmungssystem. Bei Magenverstimmungen wirkt es beruhigend und fördert eine klare und gesunde Atmung. Außerdem ist es ein beliebtes Gewürz zum Kochen und Backen.

 

Körper-Systeme: Verdauungssystem, Harnwege, Atmungssystem, Endokrinsystem, Kreislaufsystem


Seelische & Emotionale Wirkung

Es ist besonders vorteilhaft für Personen mit einer langen Geschichte von Wut oder Aggression. Es hilft emotionale Verzerrungen loszulassen, die sie dazu bringen, andere Menschen zu objektivieren und sie als Last zu betrachten.

 

Dies kann Schuldzuweisungen, das Urteil von anderen, Wutausbrüche usw. umfassen. Es kann helfen, in einer bestimmten Situation zurückzutreten, um es aus einer weniger angehängten Perspektive klarer zu sehen.

 

Für ein emotionales Gleichgewicht, auf die Energiezentren des Körpers massieren oder in einem Vernebler diffundieren. 


Anwendung & Rezepte

Allgemein

  • Harnwege: Kardamom wirkt harntreibend.
  • Menstruation- Wechseljahre: Kardamom wirkt stimmungsaufhellend und löst Spannungen, welches während der Menstruation oder bei während der Wechseljahre als sehr hilfreich sein kann.
  • Kardamom wirkt erwärmend, welches in der Lage ist, den Kreislauf anzuregen. 
  • Es hat ebenfalls auf die Haut positive Eigenschaften und wirkt sehr beruhigend.
  • Es erweist sich ebenfalls gut gegen Mundgeruch. 1-2 Tropfen in ein halbes Glas Wasser und den Mund gut ausspülen.

 

Magen-Darm

  • Verdauung: Kardamom regt Magen, Galle und Speicheldrüsen an, mehr Sekret zu bilden. Somit können schwerere Mahlzeiten besser verdaut werden und ein aufgeblähter Bauch oder unangenehmes Völlegefühl schwinden.
  • Anstelle Pfefferminz oder Eukalyptus für eine gesunde Verdauung und Atmung für Babies und Kleinkinder verwenden, da es ein sehr mildes Öl ist
  • Verwende 1-2 Tropfen intern um eine gesunde Magen-Darm-Funktion zu unterstützen.
  • Auf Reisen mit Schiff oder Auto: Diffuse oder inhaliere es auf Boots- oder Autofahrten gegen Reiseübelkeit

Atemwege

  • Kardamom entählt Cineol, welches auch ein Bestandteil von Eukalyptus ist. Es hat eine lindernde Wirkung bei Probleme der Atemwege und hilft die Nasenatmung wieder zu erleichtern.
  • Diffusen oder topisch anwenden, um eine klare Atmung zu fördern.

Ideen für Diffuser Mischungen & Ölrezepte



100% Naturrein

Alle doTERRA ätherischen Qualitätsöle sind authentisch, unverfälscht und sortenrein.

Welches bedeutet, sie sind absolut naturbelassen und unverändert, enthalten nur das Öl ihrer Stammpflanze, keine synthetischen Zusätze und werden nicht mit anderen Ölen gestreckt. Die kostbaren Essenzen stammen ausschließlich aus den Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln der Pflanzen.


Chakra Tuning - Yoga - Meditation - Energieheilung - Reiki

Chakren können mit verschiedenen Modalitäten wie z.B. Yoga, Meditation, Reiki oder anderen Energiearbeiten stimuliert und beeinflusst werden. Jeder Chakra sind verschiedene ätherische Öle zugeordnet, die in der Lage sind die Chakren zu öffnen und auch Blockaden zu lösen.

Viele Ätherische Öle wirken chakraübergreifend, das bedeutet, dass bestimmte Öle mehreren Chakren zugeordnet sein können.

 

Kardamom hat eine subtile Energie, die das Gehirn und den Körper stärkt - aktiviert die Stirnchakra, entwässert die Nebenhöhlen, unterstützt den Magen, die Leber, das Gehirn, das Zentrale Nervensystem, den unteren Rücken, den Ischiasnerv und die Beine

 

Sakral- Herz- und Stirnchakra


Weitere doTERRA ätherische Öle


Kommentare: 0