Cedarwood - Zedernholz

Botanischer Name: Juniperus virginiana

Herkunftsland: USA

Anwendung: äußerlich, aromatisch

 

Ätherisches Zedernöl zeichnet sich durch seinen warmen, holzigen Duft aus. Es verfügt über zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Die Zeder ist in klimatisch kalten Gebieten heimisch und gedeiht in hohen Lagen. Sie kann eine Höhe von bis zu 30 m erreichen. Das erdende Aroma spiegelt die Stärke und Größe der Zeder wieder. Der Duft des Öls weckt Gefühle des Wohlbefindens und der Vitalität. Bei lokaler Anwendung auf der Haut wirkt es klärend und reinigend. Zedernholz wird häufig im Rahmen einer Massage angewandt, um Körper und Geist zu beruhigen.

 

Körper-Systeme: Atemwege, Haut, Endokrines System, Immunsystem, Harnwege


Seelische & Emotionale Wirkung

Energetisch entspannt Zedernholz und öffnet den Solarplexus, befähigt und nährt das Zentralnervensystem, bewegt sich bis zur Wirbelsäule hinauf und erzeugt ein Gefühl des Wohlbefindens im Solarplexus. Es lindert ängstliche Gefühle, hat eine wärmende, harmonisierende wie auch beruhigende Wirkung auf unsere Psyche und balanciert das rechte und linke Gehirn aus - gibt uns Halt, ist sehr kraftvoll für den Geist - stimuliert das Gehirn, Kopf und Kopfhaut.

  • Stärkt Menschen, die zart besaitet sind
  • Wirkt beruhigend 
  • Bringt Erdung
  • Fördert die Fähigkeit festzuhalten und beharrlich zu bleiben
  • Erhöht Stärke und Ausdauer in schwierigen Zeiten
  • Unterstützt Vertrauen in sich selbst in schwierigen Situationen

Anwendung & Rezepte

Allgemein

  • Zedernholz ist bekannt für seinen warmen, holzigen Duft, der sowohl erdend als auch an Wohlbefinden und Vitalität erinnert.
  • Kratzen im Hals und Brust: Reibe je 1-2 Tropfen Zedernöl, Limette und Arborvitae mit einem Trägeröl auf Brust und Hals und massiere es für eine Minute ein

Haut

  • Hautkratzer: Zedernholz mit Myrrhe und Kokosöl mischen und dann auf Kratzer anwenden.
  • Für gereizte oder juckende Haut zusammen mit einem Trägeröl einreiben oder sich mit fünf Tropfen Zedernholzöl im Badewasser baden
  • Bei  trockener Kopfhaut dem Shampoo oder Conditioner Zedernholzöl beifügen oder einfach das Öl mit einem Trägeröl wie Kokosnussöl in die  Kopfhaut einmassieren und vor dem Abspülen 30 Minuten einwirken lassen. Auch gut in Kombination mit Lavendel und Rosmarin. 
  • Nach Waschen der Haut ein paar Tropfen Öl mit der Feuchtigkeitspflege kombinieren oder direkt auf die verunreinigten Problemzonen auftragen. 
  • Für eine schöne, klare Haut einen Tropfen der Gesichtscreme hinzugeben
  • Bei topischer Anwendung kann Zedernholz helfen, die Haut gesund aussehen zu lassen.

Schlaf

  • Gesunder Schlaf: Im Diffuser nachts ein paar Tropfen Zedernholz mit Wildorange und Lavendel zerstäuben
  • Aufgrund seiner beruhigenden und entspannenden Eigenschaften ist der Duft von Zedernholz am Ende des Tages eine gute Möglichkeit, sich vor dem Schlafengehen zu entspannen.

Massage

  • Massiere vor dem Trainingein bis zwei Tropfen mit Pfefferminz auf die Brust, um die Energie während des gesamten Trainings beizubehalten
  • Verspannungen: 2-4 Tropfen mit einem Trägeröl mischen und auf die Hautpartien auftragen
  • Wenn ein Kind verängstigt aufwacht, massiere Zedernholz auf die Fußsohlen ein, um ein beruhigendes Gefühl zu vermitteln.

Im Diffuser

  • Nach einem anstrengenden Tag im Diffuser benutzen, um sich zu entspannen und den Geist und den Körper zu beruhigen.

Insekten

  • Zedernholz weist auf natürliche Weise Insekten ab.
  • Ein paar Tropfen Zedernholz auf ein Wattebausch in Schränken, Aufbewahrungsboxen etc. hält Motten fern.

Relaxen

  • Wenn man etwas gestresst und abgeschlagen ist: ein warmes Bad mit ca. 10 Tropfen Zedernholz Öl und Lavendel nehmen oder es während dem Baden in einem Diffuser mit ca. 3-5 Tropfen zerstäuben.
  • Zedernholz mischt sich gut mit Bergamotte, Zimt, Zypresse, Jasmin, Wacholderbeere, Zitrone, Patchouli, Rose, Rosmarin, Sandelholz, Thymian, Vetiver und ätherischen Ölen der sibirischen Tanne.

Ideen für Diffuser Mischungen & Ölrezepte


100% Naturrein

Alle doTERRA ätherischen Qualitätsöle sind authentisch, unverfälscht und sortenrein.

Welches bedeutet, sie sind absolut naturbelassen und unverändert, enthalten nur das Öl ihrer Stammpflanze, keine synthetischen Zusätze und werden nicht mit anderen Ölen gestreckt. Die kostbaren Essenzen stammen ausschließlich aus den Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln der Pflanzen.


Chakra Tuning - Yoga - Meditation - Energieheilung - Reiki

Chakren können mit verschiedenen Modalitäten wie z.B. Yoga, Meditation, Reiki oder anderen Energiearbeiten stimuliert und beeinflusst werden. Jeder Chakra sind verschiedene ätherische Öle zugeordnet, die in der Lage sind die Chakren zu öffnen und auch Blockaden zu lösen.

Viele Ätherische Öle wirken chakraübergreifend, das bedeutet, dass bestimmte Öle mehreren Chakren zugeordnet sein können.

Zedernholz reist energetisch durch das ZNS, entspannt und öffnet den Solarplexus, lindert Ängste und schafft ein Gefühl des Wohlbefindens - gibt uns Rückgrat und stimuliert den Geist (Gehirn, Kopf und Kopfhaut)

 

Solarplexus & Kronenchakra


Weitere doTERRA ätherische Öle


Kommentare: 0