Eucalyptus - Eukalyptus

Botanischer Name: Eucalyptus radiata

Herkunftsland: Australien

Anwendung: äußerlich, aromatisch

 

Eukalyptusbäume sind große, immergrüne Bäume, welche bis zu 15 m hoch werden; manchmal werden sie auch als Gummibaum bezeichnet. Die hauptsächlichen chemischen Bestandteile sind Eucalyptol und Alpha-Terpineol, wodurch es ein ideales Öl für eine beruhigende Massage ist und das ein Gefühl von frei Durchatmen und klaren Atemwegen gibt.

 

Die reinigenden Eigenschaften von Eukalyptus können sowohl förderlich für die Haut sein, als auch für die Reinigung von Oberflächen und die Raumluft. Studien haben ergeben, dass Eukalyptus effektiv wirkt um Verspannungen im Körper zu reduzieren.

   

Körper-Systeme: Atemwege, Haut, Immunsystem, Nervensystem

 


Seelische & Emotionale Wirkung

Das Öl des Wohlbefindens

Eukalyptusöl ist kühlend, erfrischend und stimulierend, welches die Beseitigung der mentalen Erschöpfung ermöglicht, während es Geist und Seele wieder fit macht.

  • Hilft, den Kopf frei zu bekommen
  • Fördert ein Gefühl der Entspannung
  • Fördert das Gefühl, frei atmen zu können
  • fördert zu heilen, ob seelisch oder körperlich
  • löst Verzweiflung
  • Fördert die mentale Klarheit: Eukalyptusöl hat belebende, beruhigende und reinigende Eigenschaften, weshalb es zur Steigerung der Energie und mentalen Klarheit eingesetzt werden kann.
  • Gib ein bis zwei Tropfen Eukalyptus in die Handflächen, reibe sie aneinander und atme tief ein, um den Geist zu beleben. 

Anwendung & Rezepte

Allgemein

  • Eukalyptus kann aromatisch oder topisch (auf der Haut) verwendet werden
  • Eukalyptus bietet während der Menstruation eine wohltuende Unterstützung, wenn er täglich auf den Unterleib massiert wird.
  • Ohren: 1 Tropfen Eucalyptus und Oregano, verdünnt, in den äußeren Teil des Gehörgangs und hinter die Ohren reiben.
  • Insektenstiche: 2-3 Tropfen Eukalyptusöl auf einen sauberen Wattebausch auftragen und dreimal täglich auf den Insektenstich auftragen, bis er verschwindet.
  • Energie Booster: Diffundiere 5 Tropfen Eukalyptusöl zu Hause oder am Arbeitsplatz, oder reibe 2-3 Tropfen in deine Schläfen und den Nacken.
  • Eukalyptus hilft, Spannungsgefühle abzubauen.
  • Dieses ätherische Öl ist ideal, um ein beruhigendes Massageerlebnis zu schaffen.
  • Gebe einen Tropfen dieses ätherischen Öls in die Feuchtigkeitscreme und trage es auf die Haut auf, um die Wirkung zu verstärken und die Haut zu beleben. 
  • Es hat auch belebende Eigenschaften, die die geistige Klarheit erhöhen und die Entspannung der Gesichtsmuskeln fördern können, was hilfreich ist, wenn es durch Stress oder Abgespanntheit verursacht wird. Diese Ergebnisse scheinen am deutlichsten zu sein, wenn Eukalyptusöl mit Pfefferminzöl und einem Träger kombiniert wird.

 

Atmung & Nebenhöhlen

  • Unterstützt gesunde Atemwege
  • Eukalyptusöl ist eines der besten ätherischen Öle das Nasennebenhöhlendruck lindern kann, der viele Spannungen verursachen kann.
  • Für klare Nebenhöhlen: Kopfdampfbad mit 1-2 Tropfen Eukalyptusöl, Oregano, Melaleuca und Zitrone 5 bis 10 Minuten lang tief einatmen.
  • Es kann helfen, die Atemwege zu reinigen, mehr Sauerstoff in die Lunge zu leiten und um den Hirntrübungen entgegenzuwirken.
  • Saisonale Beschwerden: Diffundiere 5 Tropfen Eukalyptus zu Hause oder am Arbeitsplatz, oder trage 1-3 Tropfen topisch auf Schläfen und Brust auf
  • Hals- und Rachen: 2-3 Tropfen Eukalyptusöl auf Brust und Rachen einreiben um eine klare Atmung zu fördern
  • Gebe ein paar Tropfen Eukalyptus auf den Boden der Dusche, um den Morgen zu beleben und zu vitalisieren.

 

Haushalt

  • Hausreinigung: 20 Tropfen Eukalyptusöl in eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche füllen und damit die Oberflächen reinigen, um Keime abzutöten.
  • Ratten & Mäuse: 20 Tropfen Eukalyptusöl in eine Sprühflasche mit Wasser und in die Bereiche spritzen, die für Ratten anfällig sind, wie z.B. kleine Öffnungen im Haus oder in der Nähe der Speisekammer.
  • Es hat reinigende Eigenschaften, die für die Haut von Vorteil sein können. Diese reinigenden Eigenschaften eignen sich auch hervorragend zur Reinigung von Oberflächen und Luft.

 

Eukalyptus vermischt sich gut mit Bergamotte, Zedernholz, Römischer Kamille, Geranie, Ingwer, Grapefruit, Pfefferminze, Lavendel, Zitrone, Wacholderbeere, Zitronengras, Rosmarin, Melaleuca (Teebaumöl), Mandarine und Thymian.


Ideen für Diffuser Mischungen & Ölrezepte


100% Naturrein

Alle doTERRA ätherischen Qualitätsöle sind authentisch, unverfälscht und sortenrein.

Welches bedeutet, sie sind absolut naturbelassen und unverändert, enthalten nur das Öl ihrer Stammpflanze, keine synthetischen Zusätze und werden nicht mit anderen Ölen gestreckt. Die kostbaren Essenzen stammen ausschließlich aus den Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln der Pflanzen.


Chakra Tuning - Yoga - Meditation - Energieheilung - Reiki

Chakren können mit verschiedenen Modalitäten wie z.B. Yoga, Meditation, Reiki oder anderen Energiearbeiten stimuliert und beeinflusst werden. Jeder Chakra sind verschiedene ätherische Öle zugeordnet, die in der Lage sind die Chakren zu öffnen und auch Blockaden zu lösen.

Viele Ätherische Öle wirken chakraübergreifend, das bedeutet, dass bestimmte Öle mehreren Chakren zugeordnet sein können.

 

Eukalyptus bringt Energie durch den Solarplexus ein, stimuliert die Nebenhöhlen und das ZNS, gleicht aus und energetisiert Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse und die Verdauung.

 

Sakral-, Herz-, Kehl-, und Stirnchakra


Weitere doTERRA ätherische Öle


Kommentare: 0